Vereinsjahr 1992

  • Helmut Brunner wird Nachfolger von Walter Kerscher als 1. Vor-
    stand (1992-1993)
  • Der FC Laub hat die 500er Marke an Vereinsmitgliedern über-
    schritten
  • Wegen Wassermangels des ersten Brunnens wird ein weiterer
    Brunnen für die Bewässerung der Sportanlagen am Rande des
    zweiten Spielfeldes gegraben.
    • Abteilung Fußball
  • Die 1. Mannschaft scheitert im Entscheidungsspiel um Platz 2 der
    B-Klasse (jetzt Kreisklasse) auf dem Gelände der SpVgg Walhalla
    gegen die DJK-SV Keilberg mit 3:4 nach Elfmeterschießen
  • Die 2. Mannschaft wird wiederum Meister wie im Vorjahr, mit
    36:8 Punkten und 90:38 Toren
    Torschützenkönig Horst Hausmann mit 26 Toren
  • Die AH-Spielgemeinschaft SV Zeitlarn/FC Laub wird ungeschlagen
    Meister der Kreisklasse Gruppe 1 (29:7 Punkte, 62:21 Tore)
    Nach dem 4:2 Sieg gegen den TSV Beratzhausen ist der Aufstieg
    in die Kreisliga geschafft
  • Alte Herren Mannschaft
    Stehend von links: Walter Guggenberger, AH – Leiter Peter Bogensperger †, Max Guggenberger,
    Erwin Faltermeier verdeckt, Werner Pecs, Roland Götzer, Hans Heinersdorfer, Norbert Kapitz,
    Eduard Schmid jun., Anton Obermann, Franz Bauer, Gerhard Weinfurtner, Erich Rohr,
    kniend von links: Richard Holzknecht, Gerhard Pecs, Helmut Brunner, Heinz Wolski, Spielertrainer
    Albert Riederer, Hermann Frauenknecht,
    nicht auf dem Bild: Franz Haas, Franz Döttl, Horst Hausmann
    • Abteilung Damengymnastik
  • Christa Kerscher unterstützt die Betreuung der Kinderturnstunde
    (bis 1998)
  • 24.02.92 - Maskierte Turnstunde für die Kinder
  • Gründung der Seniorengymnastik, Übungsleiterin: Gerda Heinzlmeir
    • Abteilung Ski und Wandern
  • März 1992 - Bernhard Bartsch wird DSV Skilehrer (Lehrgangsbes
    ter) und ins Lehrteam des Ski Gau’s Oberpfalz berufen
  • Oktober 1992 - Otmar Grünbauer wird neuer Abteilungsleiter
    (1992–1996)
    • Abteilung Stockschützen
  • Große Feier im Sportheim Laub zum 10-jährigen Bestehen der
    Abteilung
  • 10 Jahre Stockschützen
    Von links: Max Guggenberger, Günter Budweg, Thomas Wittmann, Peter Grönninger, Helga Bauer,
    Georg Wittmann, Erich Bernreiter, Hans Teufel, Josef Reil, Gabi Guggenberger, Manfred Neumeier,
    Emil Gabes, Albert Riederer, Günter Feldmeier †, Walter Guggenberger, Konrad Kaser, Walter
    Kerscher, Erwin Bosl und Alfred Bauer
    • Auf Asphalt
  • Siegerin im Zielschießen und Vereinsmeisterin Ursula Feldmeier,
    mit ihr erringt erstmals eine Frau die Vereinsmeisterschaft
  • Einzelsieger bei den Herren Erich Bernreiter
  • Mannschafts-Vereinsmeister werden Helga Bauer, Hans Teufel,
    Erich Bernreiter und Georg Wittmann
  • Back to Top