Vereinsjahr 1993

  • Max Schedel (1993-1995) erneut an der Spitze des Vereins
  • 01.02.93 - Willi Weigert † pachtet das Sportheim Laub
  • 05.03.93 - Erwin Bosl und Siegfried Meller † werden zu Ehren-
    mitgliedern ernannt
  • Ehrenmitglieder
    Von links: 1. Bürgermeister Fritz Meng, Siegfried Meller †, Erwin Bosl und 1. Vorstand Helmut Brunner
  • 01.12.93 - Manfred Pütterich † wird neuer Vereinswirt
    • Abteilung Fußball
  • Die 2. Mannschaft verpasst die 3. Meisterschaft in Folge nach der
    1:4 Niederlage im Entscheidungsspiel auf dem Platz des ATSV
    Ponholz gegen den TSV Eitlbrunn.
  • Willi Heinersdorfer wird Spielertrainer von Februar bis April, Franz
    Haas Spielertrainer von April bis Oktober und Jakob Wein Trainer
    von November bis Dezember
  • In der Saison 1992/1993 wird ein achter Platz erreicht
  • Erstmals 5 eigene Jugendmannschaften im Spielbetrieb (F1, F2, E,
    D7, C) sowie eine A-Jugendspielgemeinschaft mit dem SC Regen-
    dorf und dem SV Zeitlarn
  • F1 Gruppensieger der Gruppe B 2 (12:4 Punkte und 33:8 Tore)
    mit Trainer Helmut Brunner
  • D7 Gruppensieger der Gruppe B1 (14:2 Punkte und 40:18 Tore)
    mit Trainer Ludwig Wittmann
    • Abteilung Ski und Wandern
  • Bernhard Bartsch steigt ins Lehrteam des Bayerischen Skiverban-
    des (BSV) auf
  • Romano Schmidt schafft die Oberstufe mit der F-Lizenz
    • Abteilung Stockschützen
    • Auf Asphalt
  • Siegerin im Zielschießen der Damen wird Gertraud Bosl
  • Einzelsieger und Vereinsmeister Johann Glötzl jun.
  • Mannschafts-Vereinsmeister werden Erich Bernreiter, Konrad
    Kaser, Manfred Neumeier und Hans Teufel
    • Auf Eis
  • Erste Dorfmeisterschaft auf dem Altwasser („Lou“) mit 8 Mann-
    schaften
  • Siegermannschaft
    Siegermannschaft: Albert Riederer jun., Max Guggenberger, Gertraud Bosl und Georg Wittmann
    Back to Top