Vereinsjahr 1998

  • Erwin Bosl wird neuer Vereinsvorsitzender (1998 bis 2010)
  • Baubeginn eines Gymnastikraumes
    • Abteilung Fußball
  • D11-Junioren Meister der Kreisklasse verbunden mit dem
    Aufstieg in die Kreisliga
  • D-Jugend
    Stehend von links: Trainer Helmut Brunner, Markus Lang, Michael Renner, Philip Gadringer, Hans
    Dechant, Uwe Seidl, Peter Stiller, Co-Trainer Rudolf Neubauer,
    kniend von links: Martin Brunner, Oliver Teufel, Christian Knipper, Christian Rothballer, Markus
    Rödig, Dominik Neubauer und Angelo Restiva
    nicht im Bild: Andreas Knipper und Daniel Hoffmann
  • A-Junioren Vizemeister mit Trainer Alfred Bauer jun. in der Nor-
    malgruppe mit 37 Punkten und 61:34 Toren und Aufstieg in die
    Kreisklasse
  • 1. Mannschaft nach zwei Entscheidungsspielen (2:3 gegen TSV
    Pettenreuth in Wenzenbach und 0:2 gegen DJK Sportbund in
    Kareth) Relegationsplatz 12 in der B–Klasse Gruppe 2 (jetzt
    Kreisklasse)
  • Zwei weitere Niederlagen in der Relegation gegen die SpVgg Hof-
    dorf in Tegernheim (2:4 nach Elfmeterschießen) und 4:5 nach
    Elfmeterschießen gegen den TV Riedenburg in Hohenschambach
    bedeuten den bitteren Abstieg in die C-Klasse (jetzt A–Klasse).
  • Durch Umstrukturierung der Liga spielt die 1. Mannschaft ab der
    Saison 98/99 in der A–Klasse, vormals C–Klasse
  • 01.07.98 - Bernd Koller löst Klaus Grabmeier als Spielertrainer ab
    (Saison 1998/1999)
  • 03.-05. Juli 1998 - 2. Siegfried Meller – Gedächtnisturnier
  • Nicht zuletzt dem vorbildlichen Einsatz altgedienter Spieler wie
    Franz Haas, Horst Hausmann und Erich Rohr war es zu verdanken,
    dass die 1. Mannschaft nicht auseinander brach.
  • 03.-05. Juli 1998 - 2. Siegfried Meller – Gedächtnisturnier
  • Rückzug der A–Senioren aus dem Spielbetrieb wegen Spielerman-
    gel in der 1. und 2. Mannschaft
    • Abteilung Damengymnastik
  • Februar 1998 - Maskierte Turnstunden für Kinder
  • Februar 1998 - Neugründung einer 2. Schulkinderturnstunde für
    ältere Kinder, Übungsleiterin: Lucie Eckstein
  • Aufnahme einer Ausgleichsgymnastik für Männer, Übungsleiterin:
    Gerda Heinzlmeir
  • Anerkennung der Seniorengymnastik als Rehabilitations-
    Sportgruppe
  • September 1998 - Die Mutter Kind – Turnstunde wird wieder ins
    Leben gerufen mit Übungsleiterin Julia Weishaupt
  • Oktober 1998 - 2. Schulkinderturnstunde wird mangels Beteili-
    gung eingestellt
    • Abteilung Ski und Wandern
  • Januar 1998 - Das 2. Mal seit Bestehen der Abteilung müssen
    wegen anhaltendem Schneemangel die Skikurse abgesagt werden
  • Januar 1998 - Die Abteilung stellt mit Anja Schweitzer die Lehr-
    gangsbeste bei ihrer Oberstufenausbildung mit F-Lizenz
  • Februar 1998 - 1. Gemeindemeisterschaft Zeitlarn-Regendorf-Laub

    Herren:
    1. Platz: Bernhard Bartsch
    2. Platz: Andreas Schmid

    Damen:
    2. Platz: Roswitha Böldl

    Jugend männlich:
    1. Platz: Marco Laumbacher
    2. Platz: Marco Laumbacher
    3. Platz: Christian Reil

    Jugend weiblich:
    2. Platz: Nadine Sattler
    3. Platz: Tina Kerscher
  • Mai 1998 – Gründung der DSV Skischule des FC Laub e.V.
    Voraussetzung sind mindestes vier Übungsleiter mit der Oberstu-
    fe und ein ausgebildeter Skischulleiter. Damit hat man die Richtli
    nien des Deutschen Skiverbandes erfüllt.
    • Abteilung Stockschützen
  • Neue Abteilungsleiterin Claudia Röhrl
    • Auf Asphalt
  • Zum 2. Mal wird Ursula Feldmeier Vereinsmeisterin im Zielschießen
  • Einzelsieger im Zielschießen wird Richard Holzknecht
  • Mannschafts-Vereinsmeister werden Roswitha und Max Guggen-
    berger, Otto Laimer und Walter Kerscher
  • Juni 1998 - Ausrichtung eines Pokalturniers für 15 Mixed – und
    15 Herrenmannschaften in Regenstauf
    • Auf Eis
  • Aufstieg der Damenmannschaft mit Helga Bauer, Gertraud Bosl,
    Ursula Feldmeier und Claudia Röhrl in die Landesliga
  • Aufstieg der Herrenmannschaft mit Max Guggenberger, Richard
    Holzknecht, Otto Laimer und Manfred Neumeier in die A–Klasse
  • 1. Platz der Herrenmannschaft mit Max Guggenberger, Richard
    Holzknecht, Manfred Neumeier und Georg Wittmann bei der
    Regensburger Stadtmeisterschaft
  • 1. Platz für Max und Walter Guggenberger, Manfred Neumeier
    und Georg Wittmann bei der Gemeindemeisterschaft
  • Back to Top